Grundschulbetreuung

Logo_BetreuungWer wir sind

Die Grundschulbetreuung der Seehofschule Hüttenfeld wurde 2001 von Eltern gegründet und seither vom Förderverein der Schule getragen. Wir bieten ein flexibles Betreuungsangebot für 29 Schüler unserer Schule an.

Die Schüler genießen eine verlässliche, durchgängige Betreuung in der Schule, unabhängig von wechselnden Stundenplänen, Unterrichtsanfangszeiten und Stundenausfällen.

Wir bieten vielfältige Beschäftigungs- und Spielmöglichkeiten im Betreuungsraum sowie im Außengelände.

Ziele und Inhalte

Unser Angebot soll Eltern bei der Organisation ihres Familienalltags unterstützen. Dabei legen wir besonderen Wert auf die soziale Erziehung und Stärkung der Persönlichkeit unter Berücksichtigung der Individualität Ihres Kindes. Bewegung als Grundlage für eine positive Entwicklung ihres Kindes ist uns wichtig.

Wir üben mit Ihren Kinder Sozialverhalten im Verhältnis der Kinder untereinander, in der Gruppe und gegenüber Erwachsenen. Wir legen Wert auf gewaltfreien Umgang untereinander und betreuen die Kinder beim Lösen von Konflikten.

In einer familiären Atmosphäre können die Kinder eigene Erfahrungen sammeln, um sich gestärkt in ihren Lebensbereichen zu entwickeln.

Unser Angebot

Wir betreuen an allen Schultagen je nach Stundenplan und Bedarf in der Zeit von 8:00 Uhr bis 9:30 Uhr und 11:30 bis 14:00 Uhr. Kinder, die bis 14:00 Uhr betreut werden, erhalten einen Mittagssnack.

Während der Oster-, Herbst- und Weihnachtsferien gibt es je eine Woche und in den Sommerferien zwei Wochen Ferienprogramm, sowie an drei beweglichen Ferientagen im Schuljahr.

Beiträge

Monatlicher Beitrag:

Mo-Fr bis 14 Uhr       75 Euro plus 20 Euro Essen
(Summe 95 Euro – Essen wird pauschal abgerechnet und kann nicht erstattet werden)

Ferienbetreuung:

zusätzliche Kosten für Ausflüge, Eintritte, Snacks zwischendurch je nach Programm 15-20 Euro pro Woche

Hinzu kommt ein Jährlicher Beitrag für Materialkosten i.H.v. 10 Euro sowie der Beitrag für die Mitgliedschaft im Förderverein jährlich 15 Euro.

Anmeldung und Platzvergabe

Die Anmeldung erfolgt jährlich, d.h. die Plätze werden jeweils für das kommende Schuljahr vergeben.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach einem Betreuungsplatz in unserer Schule werden die  29 Plätze unter Berücksichtigung verschiedener zu erfüllenden Kriterien vergeben. Zu diesen zählen unter anderem Berufstätigkeit beider Eltern, Alleinerziehend sowie Klassenstufe des Kindes. Außerdem muss die Anmeldung in der vorgesehenen Anmeldefrist bis spätestens 01.03. jedes Jahres erfolgen.

Das Nachreichen von fehlenden Unterlagen (bspw. Arbeitsbescheinigungen) ist meist noch bis Juni möglich, bis dahin erfolgt eine Platzzusage nur unter Vorbehalt. Den genauen Stichtag für die Nachreichung der Unterlagen erhalten Sie schriftlich im März jeden Jahres.

Kinder die nicht bei der Platzvergabe berücksichtigt werden können, erhalten automatisch einen Wartelistenplatz.

Die Anmeldeformulare erhalten Sie bei unserem Betreuungsteam.

HüttenfelderBetreuungs-ABC

Vertragsbedingungen (Stand 2019)

Betreuungsteam

20151222_113317 [393202]

Kontakt:

Tel. der Betreuung: 06256-859443 / Email:betreuung@seehofschule.de

1. Vorsitz Ausschuss Schülerbetreuung: Katja Schietzold

2. Vorsitz Ausschuss Schülerbetreuung: Silke Feile


Seehofschule: Betreuungsgruppe unternimmt Ausflüge

Erlebnis für alle Sinne

Betreuungsgruppe-Erlebnistour

Nach der „Hautnah Wald-Erlebnistour“ erhält jedes Kind ein Holzamulett.

© ron

Hüttenfeld. Die Betreuungsgruppe der Hüttenfelder Seehofschule hat auch in den ersten beiden Wochen der Sommerferien im Schnitt 19 Kindern ein Spiel- und Freizeitangebot präsentiert. Als Höhepunkt unternahm man einen Radausflug zum Wasserspielplatz in Hemsbach, der zum Klettern und Matschen einlud. Das Wetter spielte mit und so tat die Erfrischung unter den Wasserfontänen sichtlich gut. Mit dem Bus ging es nach Mannheim-Käfertal zur „Hautnah Wald-Erlebnistour“, wo die Kinder den Wald mit allen Sinnen erfahren konnten: Mit einer Blindenbrille wurden Bäume und Sträucher ertastet. Spielerisch lernten die Kinder, wie Fuchs und Wolf sich im Beutejagen verhalten. Und am Ende erhielt jedes Kind ein Holz-Amulett als Andenken. Zum Abschluss traf man sich im Garten der Betreuerin Manuela Ehret zum Picknick und einer Wasserschlacht unter dem Rasensprenger, ehe man sich für den Rest der Ferien verabschiedete. ron

© Südhessen Morgen, Samstag, 20.07.2013


Seehofschule: Betreuungsgruppe besucht in den Herbstferien RNV Busschule und Kaffeeröstanlage der Firma Elektro-Wetzl

Nach Vollbremsung ab in die Waschstraße

Richtiges Verhalten im Bus lernten die Kinder bei der RNV Busschule.

© ron

Hüttenfeld. „Das war echt cool“, sagt ein kleiner Junge. Er ist noch ganz beeindruckt von der RNV Busschule in Bensheim, den die Betreuungsgruppe der Seehofschule Hüttenfeld in den Herbstferien besuchte. Dafür wurden die Kinder mit dem Bus in Hüttenfeld abgeholt und trainierten auf der Fahrt gleich das richtige Verhalten im und um den Bus.

So durfte beispielsweise Leon alle Kinder aus einer Gefahrensituation im Bus befreien. Dabei wurde auch informiert, wie gefährlich die beliebten Sitzplätze ganz hinten sind und dass Ein-und Aussteigen einige Risiken bergen. Das Highlight war die Vollbremsung, bei der die Kinder lernten, wie wichtig Anschnallen oder Festhalten ist. Zum Abschluss fuhr die Gruppe mit dem Bus durch die Waschstraß, bevor es zurück nach Hüttenfeld ging.

Ein zweiter Ausflug führte zur Firma „Elektro-Wetzel “ und deren Kaffeeröstanlage in Hüttenfeld. Jürgen Wetzel zeigte dabei, wie aus der rohen Kaffeebohne ein aromatische, geröstete Bohne wird. So manch ein Kind staunte, dass die Bohne vor dem Rösten grün ist! Nach dem Rösten im Kessel wurde dem Betreuern ein leckerer Kaffee gereicht, während die Kinder mit Süßigkeiten verwöhnt wurden. Neben den beiden Ausflügen wurde in der Feriengruppe unter der Anleitung der Betreuerinnen Ursel Senftner, Manuela Ehret, Patricia Baeurle-Utech und Christiner Lutz fleisig gebastelt. ron

© Südhessen Morgen, Dienstag, 29.10.2013