Reise durch die Weihnachtswelt

Ökumenischer Adventskalender öffnete sein Türchen an der Seehofschule

Die Kinder der Seehofschule machten eine Reise durch die Weihnachtswelt. Foto: oh

HÜTTENFELD – Der ökumenische Adventskalender in Hüttenfeld öffnete sein Türchen an der Seehofschule. Die Lehrerinnen und Kinder entzündeten an den Fenstern der Klassenräume im Erdgeschoss goldene Kerzchen. Gemeinsam mit den zahlreichen Gästen wurde zunächst ein Psalm gelesen und natürlich ein Lied mit Gitarrenbegeleitung gesungen.

Anschließend erzählten die Kinder an diesem recht kalten Winterabend die Geschichte der „Reise durch die Weihnachtswelt“. Die Kinder hielten selbstgemalte Landesflaggen in der Hand und berichteten jeweils in einem Satz, welche Weihnachtsbräuche in dem jeweiligen Land gepflegt werden. So erfuhr man, dass der Weihnachtsmann aus Finnland stammt und in Amerika „Santa Claus“ genannt wird. Doch auch in England, Spanien und Kenia wird Weihnachten gefeiert und so zog man mit dem Spruch „Das war ja wirklich interessant, doch fliegen wir in ein anderes Land“ weiter zur nächsten Station.

Im Anschluss an diese Aktion waren alle Gäste im Schulhof zu einem heißen Tee nebst selbstgebackenen Plätzchen eingeladen. ehr

© 2017 TIP-Verlag Lampertheim