Neue Vorsitzende im Amt

foerderverein_2016

Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Hüttenfelder Seehofschule wurden Silke Feile, Stephanie Herrmann, Katja Schietzold, Karin Thoma, Christine König und Andrea Waizenegger in den Vorstand gewählt. Foto: Thorsten Gutschalk

SEEHOFSCHULE Stephanie Herrmann leitet zukünftig den Förderverein

HÜTTENFELD – (red). In den Räumen der Schülerbetreuung der Hüttenfelder Seehofschule fand jetzt die Jahresversammlung des Fördervereins statt. Das Treffen wurde durch die amtierende Vorsitzende Dajana Bach eröffnet. Zu Beginn wurde der Finanz- und Tätigkeitsbericht der letzten zwei Jahre durch sie verlesen. Danach folgte der Bericht der Kassenprüfer, welche die Entlastung des Kassenwarts beantragten. Diese wurde mit 15 Stimmen durch Handzeichen der Anwesenden bestätigt. Die Entlastung des alten Vorstandes wurde mit 14 Stimmen der Anwesenden bestätigt.

Als Vorsitzende wurde Stephanie Herrmann, als Stellvertreterin Verena Job (in Abwesenheit), als Kassenwartin Christine König und als Schriftführerin Karin Thoma – jeweils mit 16 Stimmen gewählt.

Alle Wahlgänge einstimmig

Es gab keine Enthaltungen oder Gegenstimmen. Des weiteren wurden Katja Schietzold und Silke Feile in den Betreuungsausschuss gewählt, die durch Andrea Waizenegger und Louisa Moos (in Abwesenheit gewählt) unterstützt werden. Auch diesmal wurden 16 Zustimmungen gegeben. Es gab keine Enthaltung und auch keine Gegenstimme.

Das neue achtköpfige Team hat die Wahl angenommen und ist fürs erste Foto schon eng zusammengerückt.

Rektorin Böttger dankte zum Schluss allen Eltern und auch der Stadt Lampertheim sowie dem Förderverein für die schnelle und erfolgreiche Umsetzung des „Grünen Klassenzimmers“. Endlich wurde die „Hundewiese“ zu einer grünen Wiese. Den Schülern soll gezeigt werden, wie heimische Pflanzen wachsen, Insekten und andere Tiere artgerecht geschützt werden können. Dank des goldenen Herbstes wurden schon die ersten Lieder im Schatten des Sonnensegels gesungen. Ein gelungener Ausgleich zu der eher stickigen Klassenzimmerluft.

© Verlagsgruppe Rhein Main GmbH & Co. KG

 

Ältere Beiträge «