Unfugtheater

Wir hatten am 22.12.2015 einen unvergesslich schönen Theaterbesuch.
Zum letzten Schultag sollte es eine kleine Überraschung für unsere Grundschulkinder der 1.-4.Klasse werden. Wir wurden von einem medialen Wunderwerk überrascht. Die zwei Schauspielerinnen waren nicht nur auf der Bühne aktiv, sondern auch auf der Leinwand präsent. Die Kombination zwischen Bühnenbild und Technik ließ ein sehr lebhaftes Bild entstehen. Durch häufigen Kostümwechsel konnten in kurzer Zeit viele verschiedene Grimm´sche Märchenfiguren zum Leben erweckt werden. Dadurch war das Stück „Hänsel und Gretel im Zauberwald“ sehr kurzweilig. Es wurden viele Elemente aus dem heutigen Leben eingefügt, ob es der fehlende Ketchup beim Rumpelstilzchen  oder die „Schimpfwortparade“ zwischen den Prinzessinnen waren, die sich dann auch noch „schlugen“. Die gut gewählten Hintergrundklänge ließen alles sehr realistisch erscheinen. Am meisten waren aber die lustigen Liedtexte der Schauspielerinnen unterstützt von selbst gespielten Instrumenten verantwortlich für die gute Stimmung. Freche Rhythmen luden zum Mitklatschen und Mitsingen ein und sogar unsere coolen „Großen“ ließen sich mitreißen. Nach dem die Hexe im Ofen landete, stimmten alle ein Siegeslied an, dass durch eine Gruppe von Kindern auf der Bühne unterstützt wurde. Ein leichter Text und passende Bewegungen wurden von allen Altersstufen schnell übernommen. Das war ein toller Abschluss für das Stück, da erneut Aktivität gefördert wurde.
Ein wirkliches Mitmachtheater in neuer, moderner Form. Applaus!

Dajana Bach

weitere Informationen über das Unfugtheater