„Gemeinsam sind wir stark“

Trommeln

Trommelerzähler und Musiker Markus Hoffmeister war zu Gast an der Seehofschule. Foto: Thorsten Gutschalk

SEEHOFSCHULE Der Trommelerzähler Markus Hoffmeister führt die Schüler durch Afrika

HÜTTENFELD – (vjo). Afrika, ein Kontinent mit tausend Gesichtern: geheimnisvoll, faszinierend, verzaubernd. Die lebendige Kultur der Afrikaner durften am Donnerstag auch die Schüler der Seehofschule kennenlernen. Dort war Trommelerzähler und Musiker Markus Hoffmeister zu Gast. Im Gepäck: über 400 Trommeln und andere Musikinstrumente, mit denen er den Kindern uralte Weisheitsgeschichten und wichtige Botschaften für das Zusammenleben vermittelte. Das Gefühl der Verbundenheit und Zusammengehörigkeit sollte durch die Trommelreise transportiert werden – daher waren zum großen Finale auch Eltern und Geschwister der Schüler eingeladen.

Und die sorgten für ordentlich Lautstärke in der Schule. An jedem Platz war eine Trommel platziert, so dass wirklich jeder, der Lust hatte, mitmachen konnte. „Ich und die Schüler haben heute schon vieles erlebt, davon möchten wir nun berichten“, erklärte Hoffmeister. So lernten die Erwachsenen beispielsweise, wie Begrüßungs- und Willkommenswörter in Afrika lauten, von den Kindern wurden diese gesanglich und unter Klatschen, Trommeln und Stampfen dargeboten.

„Wir haben auch Elefanten und Affen getroffen“, berichtete der Musiker, der die jeweiligen Tiergerä usche nachahmte. In einem riesigen Urwald sei man auf Schlangen und Panther getroffen, auf bunte Vögel und andere Tiere. „Aus Afrika haben wir auch einen Gedanken mitgebracht“, kündigte er an und die Kinder antworteten: „Wenn wir zusammenhalten, sind wir stark.“

Gemeinsam wurde getanzt, geschnippt und auf die Oberschenkel geklatscht, gesungen wurde außerdem „Die Sonne scheint für alle.“ Die Schüler lauschten dem Trommelerzähler aufmerksam und zeigten sich begeistert von der musikalischen Reise durch den Kontinent.

© Verlagsgruppe Rhein Main GmbH & Co. KG